• Zielgruppen
  • Suche
 

Beratungsangebote

Wenn Sie unsicher sind, wen Sie kontaktieren sollen, wenden Sie sich an das Studiendekanat der Philosophischen Fakultät. Vermeiden Sie es möglichst, sich bei Nachfragen oder in Problemfällen parallel an unterschiedliche Stellen zu wenden.

Fach- und studiengangsspezifische Nachfragen oder Probleme

Beratung und Klärung bei fach- bzw. studiengangsspezifischen Nachfragen oder Problemen, wie

  • Lehrveranstaltungsmanagement (z.B. gewünschte Veranstaltung im Fach nicht bekommen; Terminüberschneidungen von Lehrveranstaltungen oder Prüfungsterminen im Fach)
  • Prüfungsmanagement (z.B. Prüfungstermin, Prüfungsform, Prüfungsergebnis, Prüfungsverbuchung)
  • Differenzen mit Prüfer/in

1. Beratung im Institut

2. Beratung im Studiendekanat

3. Beratung durch Zentrale Einrichtungen

4. Rechtliche Klärung durch Prüfungsausschuss

Allgemeine Fragen zu Studiengängen und -fächern

Fachspezifisch: Institut

Lehramt: Leibniz School of Education (ehemals Zentrum für Lehrerbildung - ZfL)

  • für den jeweiligen lehramtsbezogenen Studiengang zuständige Referentin

Allgemein: Studiendekanat

Allgemeine Fragen und Probleme: Zentrale Einrichtungen

Bei allgemeinen Fragen können Sie sich an die folgenden Stellen wenden:

  • AStA – Referat für Studium und Fachschaften
  • Zentrale Studienberatung (ZSB): Hilft Studieninteressierten bei Entscheidungsprozessen, berät über Zuständigkeiten und hilft bei Nachfragen zu sozialen, finanziellen oder rechtlichen Aspekten des Studierendenlebens.
  • Akademisches Prüfungsamt (APA): Das APA ist für alle Studiengänge der Philosophischen Fakultät zuständig für die gesamte Prüfungsorganisation, wie Anmeldeverfahren, Notenverbuchung, die Entgegennahme von Anträgen, Erteilung von Zulassungen und Nichtzulassungen zu Prüfungen, Fristenkontrolle, Ausfertigen und Aushändigung von Zeugnissen und Bescheiden.
  • Immatrikulationsamt: Das I-Amt ist zu kontaktieren bei der Studienbewerbung, Einschreibungen (zum Studium oder zur Promotion), bei Änderungen des Studienverlaufs (Beurlaubung, Exmatrikulation u.a.) oder bei Rückmeldungen zum darauffolgenden Semester. Zudem informiert es über Beiträge und Gebühren bzw. deren evtl. Befreiung.
  • Gleichstellungsbüro: Berät u.a. über familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen oder Maßnahmen des Gender Mainstreaming und hilft im Falle sexueller Belästigungen.
  • Die Ombudsperson für gute Lehre sollte bei gravierenden Problemen mit einer Person oder Institution kontaktiert werden. Sie hilft zusammen mit Ihnen Lösungsstrategien zu entwickeln und kann als Vermittler oder Moderator Prozesse bzw. Gespräche begleiten. Gleichzeitig ist die Ombudsperson nicht nur Anlaufstelle für Beschwerden, sondern auch für Verbesserungsvorschläge bzgl. des Studiums und der Lehre.
  • ptb (Psychologisch-Therapeutische Beratung für Studierende)
  • Hochschulbüro für Internationales: Berät über Studien- und Forschungsaufenthalte im Ausland sowie deren Fördermöglichkeiten. Es ist u.a. zuständig für die Betreuung von ausländischen Studierenden und Gästen.