FakultätGleichstellung
Studienschwerpunkt Gender Studies

Studienschwerpunkt Gender Studies

Der interdisziplinäre Studienschwerpunkt Gender Studies der Philosophischen Fakultät erlaubt Studierenden der kooperierenden Institute im BA/MA eine Schwerpunktbildung Gender Studies. Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten die Studierenden eine Bescheinigung. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. 

Mindesten einer dieser Themenschwerpunkte muss durch den Besuch der Lehrveranstaltungen abgedeckt sein: 

  • Analyse historischer und zeitgenössischer Geschlechtermodelle 
  • Gegenwärtige kulturhistorische und sozialpolitische Kontextualisierung von Theorien bzgl. Gender Identität und/ oder sexueller Orientierung 
  • Einführung in Feministische Theorie/ Männlichkeitsstudien
  • Einführung in Queer Theorie/ Diversity Studies 
  • Critical Whiteness-Studies

Als Voraussetzungen zur Vergabe einer Bescheinigung sind vier Lehrveranstaltungen mit Gender-Schwerpunkt zu erbringen. An auswärtigen Einrichtungen erbrachte Leistungen können nach Überprüfung ggf. anerkannt und angerechnet werden. An auswärtigen Einrichtungen erbrachte Leistungen können nach Überprüfung ggf. anerkannt und angerechnet werden. 

Die Studierenden müssen qualifizierte den Vorgaben entsprechende Leistungsnachweise (Studienleistungen) aus Veranstaltungen mit Gender-Schwerpunkt erwerben. Es ist möglich auch Abschlussarbeiten (Bachelor/ Master) zu einem Thema des Studienschwerpunktes zu verfassen, sofern dies die Prüfungsordnung des betreffenden Faches zulässt. Entsprechende zusätzliche Leistungen werden auf der Bescheinigung nachgewiesen. 

Als zeitlicher Rahmen hinsichtlich des Studienschwerpunktes sind vier Semester empfohlen.

Die Anmeldung erfolgt per eMail an: n.weiher@ipw.uni-hannover.de

Seminarangebot "Gender Studies" im Sommersemester 2022