Studium
COVID-19

COVID-19

AKTUELLE INFORMATIONEN ZU STUDIUM UND LEHRE (Stand 26.10.2020)

 

 

HINWEISE FÜR LEHRENDE

  • Online Lehre und Tutorials

    ONLINE LEHRE UND TUTORIALS

    • E-Learning-Support der ZQS/elsa. Nicht immer klappt der Zugriff auf die Materialien oder es hakt beim Zugang zu unseren Plattformen. Bei Fragen und Problemen aber auch grundsätzlichem Interesse für das Arbeiten, Lernen und Leben mit digitalen Medien bietet der E-Learning Support Hilfe und Unterstützung an. E-Mail elearning@uni-hannover.de, Hotline Tel. 762-4040 (Mo-Fr, 09-12 und 14-17 Uhr) & Live-Support (über Teamviewer)
    • Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote: Das Angebot reicht von Einzelveranstaltungen bis hin zu Modulprogrammen, von Onlinekursen bis hin zu zweitägigen Workshopformaten. Es können grundlegende Lehrkompetenzen entwickelt und spezielle Aspekte vertieft werden.
    • Austausch- und Vernetzungsformat „Lehre am Mittag“: nächster Termin ist der 06.11.2020 von 12-13.30 Uhr zum Thema "Digitale Lernlandschaft: Inklusive Bildung – wie über 1.000 Studierende verschiedener Fachdisziplinen zusammen studieren, ohne sich zu verirren“, veranstaltet vom Netzwerk Lehre

  • Digitale Lehrformate – Hinweise zur Anwendung
  • Prüfungen im SoSe 2020 und WS 2021/20
    • Rahmenprüfungsordnung bis 31.03.2021: Die Prüfungsausschüsse sind ermächtigt, von der Prüfungsordnung abweichende Prüfungsformen festzulegen. Dabei ist auf die Gleichbehandlung aller Studierenden sowie die Gleichwertigkeit der neuen zur „regulären“ Prüfungsform zu achten. Die neuen Prüfungsformate sind vor Beginn des Meldezeitraums der Sachbearbeiterin oder dem Sachbearbeiter im APA mitzuteilen. Für Details siehe Rahmenprüfungsordnung.
    • Präsenzlehre: Studierenden kann abverlangt werden, Präsenzveranstaltungen zum vorgesehenen Zeitpunkt wahrzunehmen (diese finden im Rahmen eines ausgearbeiteten Hygienekonzepts statt) oder, sollte ihnen das aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht möglich sein, diese zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen. Dies gilt insbesondere für Präsenzveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht.
    • Open Book-E-Fern-Klausur: Das Präsidium hat beschlossen, diese Form von E-Klausuren für die Dauer der Geltung der „Rahmenprüfungsordnung zur Abmilderung der Folgen der Covid19-Pandemie in Bezug auf die Durchführung der Prüfungsverfahren und die Erbringung von Studienleistungen“ (Geltungsdauer bis 31.03.2021) zuzulassen.

HINWEISE FÜR STUDIERENDE

Bitte beachten Sie bei der Aufnahme Ihres digitalen Studiums generelle Hinweise
  • Hinweise, Tipps und Angebote der TIB

    WEBINARE

    • Neu an der Bibliothek? Webinar für Erstsemester sowie neue Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek - Termine, Informationen und Zugang zum Webinarraum finden Sie hier
    • Gesucht und schnell gefunden – Wie finde ich Bücher und Aufsätze für mein Fachgebiet im TIB-Portal? Termine, Informationen und Zugang zum Webinarraum

     

    E-TUTORIALS

     

    VIRTUELLE SPRECHSTUNDE

    • Die TIB bietet eine offene virtuelle Sprechstunde an. Die Onlineberatung läuft über Chat oder Mikrofon, bei Bedarf auch per Video. Die Mitarbeiter*innen können während der Beratung Livevorführungen zu den Anfragen durchführen. Termine, Informationen und Zugang zur Sprechstunde finden Sie hier.
    • Ausführliche Informationen finden Sie im Blog-Beitrag  von Frau Claudia Mußgnug, TIB.
  • Wissenschaftliches Schreiben im Studium – Schreibberatung an der LUH

    Die ZQS bietet weiterhin ihre Beratung zu Wissenschaftliches Schreiben im Studium an.

  • Psychologisch-Therapeutische Beratung

    Die Angebote der Psychologisch-Therapeutischen Beratung finden Sie hier.

  • Ergebnisse der Studierendenbefragung im SoSe 2020

    Wir haben in der Woche vor Ostern mit Ihnen eine Befragung durchgeführt. An dieser Stelle möchte ich herzlich allen 2026 Personen aus Ihrem Kreis danken, die daran teilgenommen haben und uns damit sehr helfen, ein genaueres Bild von Ihrer Situation zu bekommen. Inzwischen liegen uns erste Erkenntnisse vor:

    • Der weit überwiegende Teil der Studierenden, die an der Befragung teilgenommen haben, verfügt sowohl über die technischen als auch die räumlichen Voraussetzungen, um an einer aktiven Onlinelehre mit Audio- und Videoverbindungen teilnehmen zu können (78.5%).
    • Allerdings wohnen die meisten von Ihnen in einem gemeinsamen Haushalt mit Eltern, Freunden oder Kindern. Dies bedeutet z.B., dass Sie sich häufig eine Internetverbindung teilen müssen. Hier kann es zu Engpässen kommen. Am besten hilft auch hier ein Plan, den Sie sich vielleicht gemeinsam vornehmen können, um Ihre Nutzungszeiten zu regeln. Zudem bedeutet das für viele, dass Sie eventuell nicht ungestört arbeiten können. Besprechen Sie diese Schwierigkeiten rechtzeitig und vorab mit Ihren Lehrenden.
    • Ebenso äußerten sich die meisten der befragten Studierenden vorsichtig zuversichtlich, die Anforderungen der Onlinelehre bewältigen zu können, wobei dies stark mit der technischen und räumlichen Ausstattung am Wohnort variiert. Vor allem die Gruppe der Studierenden mit einer schlechten Internetanbindung oder einer beengten Wohnsituation (etwa 20%) haben Bedenken hinsichtlich der erfolgreichen Teilnahme an Onlinelehrveranstaltungen.
    • Bezüglich der unterschiedlichen Formate von Onlinelehre äußerten die Studierenden eine leichte Präferenz für die Arbeit an elektronischen Texten gegenüber dem Einsatz von interaktiveren Lehr-Lernformaten via Video oder Audio.
  • Studentische Arbeitsplätze und Computerpools

    Aktuelle Hinweise über die Nutzungsbedingungen studentischer Arbeitsplätze am Conti-Campus (14. Etage, CIP-Pool in der 2. Etage) finden Sie hier.

    • Punkt: 3.1.1: Studentische Arbeitsplätze