• Zielgruppen
  • Suche
 

Services für Blinde und Sehbehinderte

Arbeitsplätze

Die TIB bietet einen Arbeitsplatz für blinde und sehbehinderte Personen. Er befindet sich im Erdgeschoss des TIB-Standorts Conti-Campus.

Der Arbeitsplatz ermöglicht Ihnen

  • gedruckte Materialien zu scannen,
  • Texte per synthetischer Sprachausgabe akustisch wiederzugegeben,
  • Texte über eine Braille-Tastatur in Blindenschrift zu lesen,
  • Texte mit einem Braille-Drucker oder einem Schwarzschrift-Drucker auszudrucken,
  • im Internet zu recherchieren,
  • mit dem Textverarbeitungsprogramm MS-Word 2003 oder TeXstudio zu arbeiten,
  • Texte auf einer mechanischen Blindenschriftmaschine zu schreiben,
  • Inhalte auf dem Bildschirm mit der Software Magic großformatig anzuzeigen und
  • mit einem Lesegerät mit 32-Zoll-Bildschirm zu arbeiten, das Texte vergrößert und auf Wunsch vorliest.

Der Arbeitsplatz steht allen blinden und sehbehinderten Angehörigen der hannoverschen Hochschulen zur Verfügung. Soweit möglich können auch blinde und sehbehinderte Benutzerinnen und Benutzer anderer hannoverscher Bibliotheken den Arbeitsplatz nutzen.

Nach einer kurzen Einführung zur Benutzung der Geräte und dem Organisationsablauf ist der Arbeitsplatz jederzeit während der Öffnungszeiten der Bibliothek zugänglich. Bitte melden Sie sich für die Einführung an. Gerne bieten wir Ihnen auch Einführungen in die Katalog- und Datenbank-Recherche, EDV-Kenntnisse werden nicht vermittelt.

Der Arbeitsplatz muss reserviert werden (wegen der starken Nachfrage nur stunden- und tageweise möglich). Bitte räumen Sie ihn nach jeder Sitzung.

Kontakt

Telefon: 0511-762-8119
E-Mail: informationtib.eu und conti-campustib.eu

Unterstützungsangebot für blinde und sehbehinderte Studierende

Hierbei handelt es sich um ein besonderes Angebot, angesiedelt an der Juristischen Fakultät, an sehbeeinträchtigte und blinde Studierende. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen diese Dienste für Studierende aller Studienfächer an der Leibniz Universität Hannover.
Neben dem Einscannen von bislang nicht digital verfügbaren wissenschaftlichen Texten werden Powerpoint-Präsentationen zur barrierefreien Nutzung für Vorlesungen und Seminare bearbeitet.

Kontakt

Telefon: 0511-762-8117
E-Mail: angelika.luckertjura.uni-hannover.de